Weingärtner­genossenschaft
Hohenneuffen – Teck e.G.

Als Weinbaugemeinde mit einem der höchstgelegenen Weinberge in Württemberg liegt am Albtrauf das Städtchen Neuffen, das sich mit seinem charakteristischen Klima und seinen Juraböden deutlich von den anderen Württemberger Weinlagen unterscheidet.

Die Burg Hohenneuffen ist ein bekanntes Ausflugsziel, an deren Fuß - im Täle - ein Großteil des Anbaugebiets liegt. Die Heimat des Tälesweins erstreckt sich außerdem von Weilheim über Beuren, Balzholz, Linsenhofen, Frickenhausen bis Kappishäusern und Kohlberg. In Neuffen am Kelterplatz 8 ist der Sitz der Genossenschaft.

Tradition und Qualität werden hier im Weinbau groß geschrieben, deshalb sind wir stolz auf unsere traditionellen Sorten – insbesondere den Silvaner als wichtigste und typische Rebe in und um Neuffen. Die Weinberge werden von unseren Wengertern im Nebenerwerb gepflegt, bewirtschaftet und die Trauben per Hand gelesen, was sich in der hohen Qualität unserer Weine abzeichnet. Zudem leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft am Albtrauf. Eine konsequente Ertragsreduzierung ist heute eine Selbstverständlichkeit. Dass wir mit unserer Philosophie auf einem guten Weg sind, bekommen wir seit Jahren bei der Landesweinprämierung bestätigt.

Genießen Sie unsere aromatisch-spritzigen Weine und überzeugen Sie sich vom besonderen Charakter der Weine vom Fuße der Schwäbischen Alb.

Herzlich Willkommen bei der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck e.G. Wir freuen uns, dass Sie sich für uns und unsere feinen Weine interessieren.